Trustly und optile gehen Partnerschaft ein und bieten ihren Kunden künftig neue Möglichkeiten bei elektronischen Zahlungen und eine größere Reichweite für internationale Kunden

08 Mar - 2018

Trustly und optile gehen Partnerschaft ein und bieten ihren Kunden künftig neue Möglichkeiten bei elektronischen Zahlungen und eine größere Reichweite für internationale Kunden

Das schwedische FinTech-Unternehmen Trustly freut sich, heute seine Partnerschaft mit der optile, einer offenen Zahlungsplattform für globale Online-Anbieter mit Sitz in München, bekanntgeben zu dürfen. Durch die Übernahme von Trustlys einzigartiger Methode für Online-Zahlungen in die eigene offene Bezahlplattform ist optile künftig in der Lage, seinen Kunden schnelle, unkomplizierte und sichere Ein- und Auszahlungen direkt von und auf ihre Kundenkonten anzubieten. Dank optile kann Trustly seine Marktabdeckung mühelos erweitern und künftig mit seiner Direktbanktechnologie noch mehr Kunden erreichen.

Vereinfachte und reibungslose Zahlungsprozesse werden für Händler und Verbraucher immer wichtiger. Um die Erwartungen von Online-Händlern und deren Kunden erfüllen zu können, bietet optile mit seiner Lösung nahtlosen und unbegrenzten Zugang zu Zahlungen auf der ganzen Welt. Mit der globalen Zahlungsschnittstelle von optile können sich Online-Händler rasch mit jeder gewünschten Zahlungsmethode, jedem beliebigen Anbieter und Dritten verbinden und so von mehr Freiheit und Flexibilität in einer durchweg optimierten Zahlungsumgebung profitieren.

Im Gegenzug können die Händler mit Trustly Online-Bankzahlungen in ganz Europa annehmen und erledigen. Die Partnerschaft steht ganz im Zeichen von Trustlys Strategie, internationalen Online-Unternehmen eine benutzerfreundliche, kostengünstige und an die Bedürfnisse und Erwartungen der Verbraucher vor Ort angepasste Zahlungsmethode anzubieten. Da Beträge direkt vom Bankkonto des Verbrauchers überwiesen werden, haben Händler darüber hinaus sofort Zugang zu den Summen und vermeiden Risiken in Verbindung mit Rückbuchungen infolge von Kreditkartenbetrug. Im Unterschied zu anderen Bankzahlungsdienstleistungen bietet Trustly Händlern ebenfalls vereinfachte Erstattungsverfahren an.

Online-Zahlungen per Direct-Banking werden in Europa immer beliebter: 93 % der Menschen hier nutzen ihr Bankkonto als primäre Einnahmequelle. Angesichts neuer digitaler Authentifizierungsmethoden wird das Bankkonto in Europa immer wichtiger und Händler versuchen, allen Zahlungsgewohnheiten ihrer Kunden bestmöglich nachzukommen.

„Wir sind hocherfreut, dass wir künftig mit einem solch innovativen Zahlungsdienstleister wie optile zusammenarbeiten dürfen. Dies ist die perfekte Verbindung, denn wir haben das gleiche Ziel: grenzüberschreitende Zahlungen für Händler und Verbraucher gleichermaßen schneller, einfacher und sicherer zu machen“, erklärt Adam Bowman, Director of Partner Sales bei Trustly. „Mit optile haben Online-Händler die Möglichkeit, den Verbrauchern vor Ort unabhängig vom Markt den geeigneten Mix aus Zahlungsdienstleistungen anzubieten. Dieser Ansatz steht ganz im Zeichen von Trustlys Vision des künftigen Zahlungsverkehrs“, fährt Bowman fort.

„Wir freuen uns, unseren Kunden die Möglichkeit anbieten zu können, die Zahlungsmethode von Trustly in ihr Angebot aufzunehmen. Trustly gewinnt schnell Kunden in ganz Europa und steigert den Geschäftserfolg und die Kundenaktivierungsquoten für seine Kunden nachweislich“, freut sich Manuel Sandhofer, VP Sales und Partner bei optile. „Wir sind überzeugt, dass Online-Händler dank der Allianz aus Trustlys Stärken im Direct-Online-Banking und dem innovativen Ansatz von optile in Sachen Zahlungsdiensten ihre geografische Reichweite und ihr Geschäftspotenzial ausbauen können.“

Über Trustly:

Die 2008 gegründete Trustly Group AB ist ein schwedisches FinTech-Unternehmen, das Online-Zahlungen schnell, einfach und sicher macht. Das Unternehmen bietet ein grenzüberschreitendes Online-Bezahlverfahren in 29 europäischen Ländern mit über 3300 Banken an und verbindet damit Unternehmen und Konsumenten im E-Commerce-, Reise-, Spiele- und Finanzdienstleistungssektor. Laut der von der Financial Times 2017 erstellten FT1000-Liste zählt Trustly zu den wachstumsstärksten europäischen Unternehmen.

Trustly beschäftigt 180 Mitarbeiter und hat den Hauptsitz in Stockholm sowie Niederlassungen in Spanien, Malta, Deutschland und Großbritannien. Das Unternehmen ist ein von der schwedischen Finanzaufsichtsbehörde lizensiertes Zahlungsinstitut und wird von ihr beaufsichtigt. Weitere Informationen unter www.trustly.com

Pressekontakt

Kristin Andersson, Head of Communications at Trustly

Kristin Andersson

Head of Communications at Trustly
Press contact

+46705857818